Schneider Electric und Aramco arbeiten gemeinsam an O-PAS Testumgebung

Die Erprobung soll auf einem neuen, für diesen Zweck gebauten Prüfstand im Saudi Schneider Electric Innovations- und Forschungszentrum im Dhahran Techno Valley, Saudi-Arabien, stattfinden. In der neuen Einrichtung werden Systeme auf herstellerübergreifende Interoperabilität, Cybersicherheit, neue Funktionalität – darunter künstliche Intelligenz und fortgeschrittene Analytik –  in realen Anwendungen getestet werden.

OPA NOA 2

Der Scope der Open Process Automation erstreckt sich über drei Ebenen der Automatisierungspyramide. Bild: CHEMIE TECHNIK

Technologien des Herstellers und anderen Automatisierungsanbietern sollen daraufhin bewertet werden, wie gut verschiedene Lösungen zusammenarbeiten. Auch die Beteiligung von Hochschulen, Drittanbietern und anderen Eigentümern und Betreibern ist im Rahmen der Vereinbarung vorgesehen.

O-PAS wird vom Open Process Automation Forum entwickelt. Das Forum konzentriert sich auf die Entwicklung einer standardbasierten, offenen, sicheren und interoperablen Prozesskontrollarchitektur.

(as)

Der Automatisierungsanbieter Schneider Electric und der saudische Energiekonzern Aramco haben eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit bei der Bewertung neuer Technologien auf der Grundlage des Open-Process Automation Standard (O-PAS) unterzeichnet.Read More

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Uncategorized.