Anlagenbau nach Corona – alles zurück auf Anfang?

Das Thema der Keynote zum Start des digitalen Engineering Summit lautet „Konjunkturelle Perspektiven und strukturelle Veränderungen im Maschinen- und Anlagenbau – Alles anders nach Corona?“. Anhand von aktuellen Zahlen sowie Studien des Maschinen- und Anlagenbaus erklärt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Branchen hatte und noch hat, und welche strukturellen Veränderungsprozesse durch die Situation verstärkt werden.

Dr. Ralph Wiechers, Chef-Volkswirt des VDMA wird die Eröffnungs-Keynote zum diesjährigen digitalen Engineering Summit halten. Bild: VDMA

Dr. Ralph Wiechers, Chef-Volkswirt des VDMA wird die Eröffnungs-Keynote zum diesjährigen digitalen Engineering Summit halten. Bild: VDMA

Der Vortrag ist der Auftakt der dreitägigen Veranstaltung, diei vom 17. bis 19. November 2020 komplett digital stattfinden wird. Das Programm beinhaltet folgende Hauptthemen:

Restart 1: Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Krise
Restart 2: Nachhaltigkeit und Klimaneutralität
Restart 3: (Digitale) Prozesse im Projektgeschäft

Auch in der digitalen Variante ist der Engineering Summit der maßgebliche Networking-Kongress der Branche: Hier diskutiert das Who is who des Anlagenbaus mit seinen Stakeholdern über Entwicklungen und Perspektiven im Markt.

Alle Informationen zum Kongress und zur Anmeldung erhalten Sie unter www.engineering-summit.de

Je nach Scope sind die Unternehmen des Anlagenbaus unterschiedlich stark von der Corona-Pandemie betroffen. Worauf sich die Engineering-Community einstellen muss, erklärt VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers beim digitalen Engineering Summit am 17. November.Read More

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Uncategorized.